____The Book of Shadows____ Celtic-Fantasy GFX
In Extremo

In Extremo

Die Musiker

Gesang, Cister, Darbuka, DavulDas Letzte Einhorn
(Michael Robert Rhein)
Gitarre, CisterDer Lange
(Sebastian Oliver Lange)
Schlagzeug, Percussion, PaukeDer Morgenstern
(Reiner Morgenroth)
Bass, Trumscheit, PaukeDie Lutter
(Kay Lutter)
Marktsackpfeife, Schalmei, Hackbrett, Harfe, Sampler, FXDr. Pymonte
(André Strugala)
Marktsackpfeife, Uilleann Pipes, Schalmei, DrehleierFlex der Biegsame
(Marco Ernst-Felix Zorzytzky)
Marktsackpfeife, Schalmei, NyckelharpaYellow Pfeiffer
(Boris Pfeiffer)

Bandgeschichte

In Extremo (kurz InEx oder nur IE) waren zu Beginn zwei Projekte: eine namenlose reine Mittelalter-Band und eine Rockband. Bekannt wurden sie damals durch häufige Präsenz auf Veranstaltungen und Mittelaltermärkten, auf denen sie ihre Akustikstücke wiedergaben. Während der Proben für die Saison 1995 fand Michael Robert Rhein (alias Das Letzte Einhorn) den Projektnamen „In Extremo“, der lateinisch ist und auf Deutsch „zu guter Letzt“ bzw. „in Vollendung“ bedeutet.

Texte

Viele Texte sind nicht von der Band selbst gedichtet, sondern stammen – wie die Instrumente – aus dem Europa des Mittelalters und der frühen Neuzeit (8. – 15. Jahrhundert). Dadurch sind diese in vielen verschiedenen Sprachen abgefasst, die von den Bandmitgliedern verständlicherweise nicht alle beherrscht werden. Zu den Sprachen gehören Isländisch, Alt-Schwedisch (bzw. Altnordisch), Alt-Französisch, Mittelhochdeutsch (bzw. Althochdeutsch), Latein, Hebräisch und viele weitere. Als bekanntester Verfasser einiger Texte ist der französische Dichter François Villon zu nennen (z. B. „Rotes Haar“ oder „Erdbeermund“, in der deutschen Nachdichtung von Paul Zech). Aber auch Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe („Rattenfänger&ldquo und Ludwig Uhland („Des Sängers Fluch“ – das In Extremo leicht veränderten und Spielmannsfluch nannten) sowie Texte aus dem mittelalterlichen Textbuch Carmina Burana wurden verwendet. Auf dem Album Mein rasend Herz haben In Extremo den selbstverfassten Text des Songs Liam erst auf Deutsch geschrieben und dann von Rea Garvey, der auch Gastsänger bei diesem Lied ist, ins Gälische übersetzen lassen.

Gründung1995
GenreMittelalter-Rock, Folk-Metal

Website

(dort sind auch viele Bilder)

http://www.inextremo.de

Fanclub-Website: www.inextremo-fanclub.de

28.2.05 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite
About me!
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren

Meine Lieblingsbands

Gratis bloggen bei
myblog.de